Mein Name ist Daniel Baldus, ich bin 33 Jahre alt, aufgewachsen in der geografischen Mitte unseres Bistums (Ennepetal).

Nach meiner Schulzeit absolvierte ich zunächst zwei Ausbildungen, eine zum Gesundheits- und Krankenpfleger und eine zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger.

Nach ein paar Jahren in der Pflege und einem längeren inneren Prozess, bewarb ich mich im Bistum Essen als Priesteramtskandidat, wurde angenommen und startete in Münster ins Propädeutikum.

Es folgte mein Theologiestudium im Studienhaus St. Lambert in Lantershofen (Rlp.) und nach dem Studium ein Jahr im bayrischen Benediktbeuern, wo ich eine jugendpastorale Fortbildung absolvierte, in der Jugendbildungsstätte des Klosters arbeitete und zusammen mit der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos lebte.

Im September 2018 begann dann meine Zeit im Pastoralkurs, in dem ich mich auf die Diakonenweihe und die jetzige Priesterweihe vorbereiten konnte. In dieser Zeit durfte ich in der Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen-Osterfeld und der dortigen Overberg-Grundschule sowie im Priesterseminar in Münster Erfahrungen sammeln und viel lernen.

Jetzt komme ich zu Ihnen in die Pfarrei St. Franziskus nach Bochum und werde nach meiner Priesterweihe am 25.09., um 18:00 Uhr in unserem Essener Dom Ihr neuer Kaplan sein. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen. Wobei ich für einige von Ihnen vielleicht nicht unbekannt bin, da ich während eines Praktikums die Pfarrei St. Franziskus auch schon etwas kennenlernen konnte. Vielleicht erkennen mich ja ein paar Personen wieder auf dem Bild oder können mit meinem Namen etwas anfangen. Wenn nicht oder aber auch wenn doch, sprechen Sie mich gerne an – ich freue mich auf hoffentlich viele gute Begegnungen, das gemeinsame Gebet und die Zusammenarbeit mit Ihnen.


Ihr neuer Kaplan in der Pfarrei St. Franziskus